Menu



Berufsbekleidung

Bekleidung im Beruf muss immer funktionell und passend sein. Jeder Beruf hat seine eigene Kleidung. Betrachtet man sich zum Beispiel das Pflegepersonal im Krankenhaus, so ist diese Kleidung weiß und aus einem kochfesten Material. Auf einzelnen Funktionsabteilungen gibt es aber auch andere Farben, doch immer muss das Material kochfest sein. Somit soll verhindert werden, dass es zu einer Übertragung von Keimen und Krankheitserregern kommt. Diese Arbeitskleidung darf nur in der Krankenhauswäscherei gewaschen werden und niemals zuhause. Aus diesem Grund ist es immer wichtig, dass die Berufsbekleidung in ausreichenden Mengen zur Verfügung steht. Einige Kliniken stellen ihrem Personal Kleidung, in anderen Einrichtungen muss es selbst angeschafft werden. Zu kaufen bekommen Mitarbeiter solche Kleidungsstücke in speziellen Geschäften und natürlich über das Internet. Hier ist die Auswahl sehr groß.

Doch auch andere Berufsgruppen habe ihre ganz eigene Art der Bekleidung. Wer an den Schornsteinfeger denkt, dem fallen zuerst die schwarzen Kleider ein. Hier fällt der Schmutz weniger auf, mit dem er den ganzen Tag zu tun hat. Der Bäcker hingegen ist wieder weiß gekleidet. Auch dort hat es vermutlich den praktischen Nutzen, dass hier das Mehl nicht so auffallen wird. Diese Traditionen, was die eigentliche Bekleidung angeht, hält sich schon seit Jahrzehnten so. Jeder kann in der Regel sofort den Beruf zuordnen, wird ihm ein Kleidungsstück gezeigt.

Mitarbeiter in Banken und Versicherungen dagegen sind immer besonders schick angezogen. Die Herren tragen Anzüge, die Frauen ebenfalls gediegene Kleider. Bluejeans sind hier fehl am Platz, ebenso wie enge, tief ausgeschnittene Shirts. Solche Kleidung ist absolut nicht passend und wird auch vom Arbeitgeber nicht geduldet. Bereits in der Ausbildung lernen die Mitarbeiter, was passende Kleidung ist und müssen sich an diese Richtlinien unbedingt halten.

Bekleidung spielt also in jedem Beruf eine wichtige Rolle und fast jeder Berufszweig, hat seine eigene Art und Vorstellung von Kleidern. Dieses Bild ist schon seit vielen Jahren in den Köpfen der Menschen.